25. April 2009

Etwas mehr Drama, bitte / More drama, please

Seit mehreren Monaten bewundere ich diese Socken. Sie passen eigentlich gar nicht zu mir, Grün ist nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe und über das Garn, Noro Kureyon, habe ich fast nur Schlechtes gehört. Dennoch: Ich MUSS diese Socken nachstricken. Voller Vorfreude habe ich 64 Maschen angeschlagen und abwechselnd jeweils sechs Reihen vom äußeren und inneren Ende des Knäuels gestrickt. Statt bunter Streifen kommt dabei aber nur gelb-braun-grüner Einheitsbrei heraus. Ich will keine Harmonie, sondern Drama und Kontraste. Was mach ich falsch? Ideen? Ratschläge? Ich gehe schon mal ribbeln...

noro sock.jpg

I have been admiring these socks for several months now. They are not my style, green is definetly not my favourite colour and most reviews of Noro Kureyon are rather disappointing. Still, I HAVE to knit these socks. I was thrilled when I received the yarn and casted on immediately. But alternating both ends every six rows gives me a yellow-brown-greenish mishmash instead of colourful stipes. I'm not looking for harmony, I want drama and contrasts. What am I doing wrong? Any ideas? Advices? In the meantime I'll start unravelling...

Kommentare:

leseratte37 hat gesagt…

Hallo,
lt ravelra wurde das Knäuel halb abgewickelt, und dann im gleichen Farbverlauf aber an verschiedenen Abschnitten beginnend miteinander verstrickt
Alles Klar?
Grüßle
Cornelia

leseratte37 hat gesagt…

Ich tausche bei it ein t gegen ein n auf in
und bei ravelra ein a gegen ein y in ravelry
da war der tippselfinger zu schnell sorry

Susanne hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

leider kann ich dir keine Tipps zu deinem Problem geben, allerdings sehe ich, dass es bei diesem Knäuel laut deinem Strickversuch anscheinend keine klar getrennten Farbbereiche gibt ... so wie bei Ravelry zu bewundern ... aber ich habe eine kleine Frage ... ich würde auch gerne so schöne große Fotos einstellen, aber mein Blog begrenzt bei mir auf 400 Pixel ... wie schaffst du das, dieses zu umgehen oder per HTML einzustellen ...?

Herzliche Grüße
Susanne
PS. Noch viel Erfolg bei deinen "Dramasocken" ...

linnea hat gesagt…

ich würde auch cornelias vorschlag befolgen, auch für den berühmten striped scarf müssen wohl viele ab und zu neu ansetzen, damit man immer schön kontraste erhält.
viele grüße,
linnea

Linda hat gesagt…

Hallo,
hab die Socken auch gestrickt, so wie Du einen Faden von außen, einen von innen genommen, jeweils 4 Reihen. Ich hab auch solche Abschnitte, in denen sich die Farben kaum voneinander unterscheiden, fand ich aber gar nicht schlimm.
Durchhalten, das wird schon noch!

LG
Linda

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Ich glaube, dass die Idee bei den Noro Garnen eben diese manchmal dramatischen Farbverläufe sind und die würde ich mir nicht nehmen lassen! Ich hab nie verstanden warum manche Strickerinnen das durch kompliziertes 4 Runden von innen, 4 Runden von außen "vermeiden" wollen. Oder hat es sonst noch einen Sinn, den ich nicht durchschaue?
Ich will auch keine gleichen Socken oder Armstulpen, wenn ich sie aus Noro stricke, sonst kann ich mir ja gleich eine "brave" Wolle kaufen.
Mit lieben GRüßen aus Wien bin ich deine Barbara